Rezept Honig Lebkuchen

Lebkuchen ist eine traditionelle deutsche Backware, die schon seit Jahrhunderten zu Weihnachten gebacken wird. Es gibt unzählige Rezepte und Interpretationen wie der perfekte Lebkuchen sein sollte. Ich mag ihn am liebsten ganz traditionell, so wie ihn meine Oma immer gebacken hat: ein weicher Kern, mit leckerem Honig, warmen Gewürzen und einem knackigen Schokoladenüberzug.

PureBee Rezept für Honig Lebkuchen

Lebkuchen sind definitiv meine Lieblingsweihnachtsnascherei! Alle Aromen der Gewürze und des leckeren Honigs vereinen sich so perfekt und der Geschmack erinnert einen an einen gemütlichen und besinnlichen Weihnachtsabend mit der Familie. Ein Bissen von diesem leckeren Lebkuchen wird dich auf jeden Fall in Weihnachtsstimmung bringen und du wirst den den Baum schmücken und die Weihnachtsmusik ankurbeln wollen.

Viele von euch wissen, dass wir unsere Kosmetik in Süddeutschland in unserer eigener Produktion herstellen und dass ich ursprünglich von dort komme. Jedes Jahr war ich sehr gespannt darauf wann im Herbst der Lebkuchen endlich wieder im Laden erhältlich ist (Heutzutage wird das gefühlt auch jedes Jahr früher).

Vor allem aber war meine Vorfreude riesig, wenn meine Oma ihre Lebkuchen (nach ihrem traditionellem deutschen Rezept) kurz vor Weihnachten wieder frisch gebacken hat und das ganze Haus nach leckeren Weihnachtslebkuchen duftete.

PureBee Honig Lebkuchen Rezept Zutaten

Eine absolut kritische Zutat in Lebkuchen ist ein leckeres traditionelles Lebkuchengewürz. Es gibt absolut keine Möglichkeit, Lebkuchen ohne Lebkuchengewürz zuzubereiten. Es gibt keinen Ersatz und man kann es auch nicht einfach weglassen. Ich weiß, dass Lebkuchengewürz außerhalb Westeuropa so gut wie unmöglich zu finden ist. Aber es ist ganz einfach selbst zu machen! In meinem anderen Blogbeitrag findest du das Rezept für mein hausgemachtes Lebkuchengewürz, eine absolut magische Gewürzmischung. Aber auch wenn du Glück hast und in Deutschland ganz einfach im Laden Lebkuchengewürz findest, empfehle ich dir dein eigenes zu machen. Es wird hundertmal besser schmecken und gibt deinen Lebkuchen einen reichhaltigeren, tieferen und aromatischeren Geschmack! Wenn du dieses selbstgemachte Lebkuchengewürz zu diesem authentischen deutschen Rezept für Lebkuchen hinzufügst, brauchst du nur deine Augen zu schließen und du wirst dich fühlen, als wärst du zur Weihnachtszeit auf einem der Weihnachtsmärkte in Deutschland.

PureBee Rezept für Honig Lebkuchen
PureBee Rezept für Honig Lebkuchen
PureBee Rezept für Honig Lebkuchen

Im Internet findest du viele verschiedene Lebkuchen-Rezepte. Einige für den Nürnberger Lebkuchen, die ohne Mehl, aber mit Nüssen hergestellt werden. Andere Lebkuchensorten werden aus einem steifen Teig hergestellt, der gerollt und gebacken wird. Meine Favoriten sind diese weichen Lebkuchen, traditionell in Form von Sternen, Herzen und Brezeln, die ich euch in diesem Rezept gerne zeigen möchte. Nachdem ich die Kekse gebacken habe, überziehe ich sie am liebsten mit Schokolade, aber du kannst auch eine Rum-Zucker-Glasur nehmen oder sie sofort essen.

Diese Kekse können mit Glasur bis zu 10 Tage lang in einer Dose aufbewahrt werden (sie schaffen es allerdings nie so weit bei uns Zuhause, da wir sie vorher schon vernascht haben) oder du kannst sie verpacken und einfrieren, um sie länger frisch zu halten.

PureBee Rezept für Honig Lebkuchen

Selbstgemachte Lebkuchen

Zutaten:

(ergibt etwa 12 Lebkuchen in Form von Sternen, Herzen und Brezeln)

250 g Mehl
125 g Zucker
1.5 EL Kakaopulver
1.5 EL Lebkuchengewürz
8 g Backpulver
150 ml Milch
2 EL Öl
125 g Honig

Nach Bedarf.
Schokolade zum Glasieren
Zuckerguss oder weitere Deko

 

 

Heize den Ofen auf 170°C (Umluft) vor.

Mische Mehl, Kakao, Backpulver und das Lebkuchengewürz in einer großen Schüssel.

In einer anderen Schüssel vermenge Milch, Öl und den Honig. Gib die flüssigen Zutaten langsam unter Rühren in die trockenen Zutaten und Rühre bis alles miteinander vermengt ist.

Ich benutze spezielle Lebkuchenformen aus Silikon, aber du kannst auch jede Backform, die du daheim hast benutzen. Denke nur daran, dass sich die Backzeit verändern könnte, wenn sich die Größe der Form ändert.

Vermutlich muss man die Silikonformen nicht mit Öl benetzen aber ich mache es trotzdem, um ganz sicher zu gehen, dass ich die Lebkuchen einwandfrei aus der Form bekomme.

Fülle die Form nicht bis ganz an den Rand, da sie im Ofen noch etwas aufgehen und backe die Lebkuchen für etwa 35 Minuten.

Lasse den Lebkuchen für etwa 5 Minuten abkühlen, bevor du sie aus der Form nimmst. Glasiere sie mit Schokolade oder Zuckerguss.

Genieße deine leckeren selbstgemachten Lebkuchen!

Deine
Linda