Jojobaöl

Jeder hat es eigentlich schonmal gehört aber was weißt du über das goldene Öl, das man so oft in der Werbung sieht? Wir haben die Fakten zu Jojobaöl, dessen Wirkung, Anwendung und Vorteile in diesem Beitrag für dich zusammen gestellt.

WAS IST EIGENTLICH JOJOBAÖL?

Eigentlich ist der Name Jojobaöl schon falsch! Betrachtet man die Struktur von Jojobaöl, sieht man, dass es sich chemisch betrachtet eigentlich um ein flüssiges Wachs handelt, welches aus der Nuss des Jojobastrauchs gewonnen wird. Keine Triglyceride, wie bei einem herkömmlichen fetten Öl. Da die Bezeichnung Jojobawachs aber einfach nur verwirren würde, bleiben wir bei dem umgangssprachlichen Namen Jojobaöl.

Unser PureBee Jojobaöl wird aus israelischen Jojobanüssen kaltgepresst und in unserer eigenen Manufaktur in Baden-Württemberg abgefüllt. Es ist sehr leicht und besonders für seine feuchtigkeitsspendenden & nährenden Eigenschaften bekannt. Unsere natürlichen Hautlipide weisen eine sehr ähnliche Struktur auf, was es für unsere Haut sehr gut verträglich macht. Die Wachsstruktur macht es ausgesprochen stabil und so im Vergleich zu anderen Ölen besonders lange haltbar, auch ohne zugesetzte Konservierungsstoffe. Es ist voll mit Provitamin A, Beta-Carotin und wertvollen B und E-Vitaminen. Deswegen wirkt es schön stabilisierend auf die Schutzbarriere unserer Haut. So gelangen die wertvolle Inhaltsstoffe tief in die Hautschichten, aber gleichzeitig wird verhindert, dass wichtige transepidermale Feuchtigkeit verloren geht. Und weil das Jojobaöl auch nicht komedogen ist (Komedogenitätsgrad 1) und die Talgproduktion reguliert, profitieren besonders unreine, Misch- und sehr trockene Haut von diesem Wachs. Mikroorganismen können sich nicht gut ausbreiten und so finden Keime keinen Platz, um sich niederzulassen.

UND WAS KANN JOJOBAÖL?

1. Jojobaöl für mehr Feuchtigkeit
Hier folgt das Jojobaöl dem gleichen Prinzip wie unsere Oleogele. Es hilft bei der Bildung des Hydrolipidfilms auf der Haut, der für die Feuchtigkeitsregulation verantwortlich ist. Der Haut wird von außen kein Wasser zugeführt und die Erhöhung der Hautfeuchte geschieht aus dem Inneren heraus, da der transepidermale Wasserverlust verhindert wird. Im Unterschied zu unseren Oleogelen, die eher für trockene bis normale Haut geeignet sind, passt das Jojobaöl aber zu allen Hauttypen, auch zu unreiner oder öliger Haut, womit wir auch schon zu unserem zweiten Punkt kommen...

2. Jojoba bei Unreinheiten, Akne und öliger Haut
Auch wenn man mit öliger oder unreiner Haut alle Öle als Hautpflege erstmal meiden möchte ist Jojoba hier eine Ausnahme. Bei regelmäßiger und längere Anwendung kann die ölige, unreine oder sogar von Akne betroffene Haut sogar wieder ausgeglichen werden. Das Funktionsprinzip ist folgendes: Wie wir vorhin ja schon erwähnt haben ist das Jojobaöl unseren hauteigenen Lipiden sehr ähnlich. Bei öliger oder unreiner Haut besteht eine Überfunktion dieser Lipide. Bei stetiger Anwendung von Jojobaöl wird der Haut dann aber vorgegaugelt, dass sie bereits ausreichend Fett produziert hat. Die Überproduktion wird dann ausgeglichen und die überlasteten Poren können sich ein wenig entspannen.

3. Vielseitig einsetzbar
Jojobaöl ist unheimlich vielseitig einsetzbar und für jeden Hauttypen geeignet. Ob als Haar- und Kopfhaut- pflege, Make-up Entferner, Körper-, Massage- und Badeöl, Nagel- und Lippenpflege - es darf einfach in keiner Routine fehlen.
4. Natürlicher Vitamin-Cocktail für die Haut

Jojobaöl ist voll mit Provitamin A, Beta-Carotin und wertvollen B und E-Vitaminen. Vitamin E ist hier besonders als Zellschutz bekannt. Es fängt die sogenannten "freien Radikalen", die die Zellen angreifen und zu vorzeitiger Hautalterung führen. Provitamin A als Vorstufe des lebensnotwendigen Vitamin A sorgt für die Erneuerung der Haut und hält die jungen Zellen frisch und gesund. B-Vitamine nehmen Einfluss auf die auf die Nervenzellen, den Eiweiss-Stoffwechsel und die Sauerstoffversorgung im Blut. Die in Jojobaöl enthaltenen Vitamine B5 und B6 regeln die Talgproduktion des Körpers und halten die Haut jung und rein.

WIE WENDE ICH JOJOBAÖL AN?

Unsere PureBee Jojobaöl kann vielseitig eingesetzt werden. Ob Haut, Haar, Lippen oder Nagel – Alles ist möglich!

Haut
Hierbei ist zu beachten, dass deine Haut am besten etwas feucht sein sollte, bevor du das Öl aufträgst. So kann es mit der Feuchtigkeit emulgieren und tiefer in die Hautschichten einziehen. Wir wollen ja keinen fettigen Film auf der Haut! Sprich im Gesicht, nach der Reinigung oder dem Serum (wasserbasiert), aber auch am Körper nach einer wohltuenden Dusche, ein paar Tropfen in kreisenden Bewegungen leicht einmassieren. Eine andere Möglichkeit wäre es auch, ein paar Tropfen der Öle bereits in das Badewasser zu geben. So wird deine Haut zusätzlich gepflegt. Aber Achtung dabei, es kann rutschig werden!
 
Haare
Auch unsere Haare profitieren von Jojobaöl. Entweder als Leave-In Produkt oder als eine Haar und Kopfhaut Kur. Als Pflege nach der Wäsche etwas Öl in das handtuchtrockene Haar einmassieren. Eine geringe Menge beschwert auch nicht und lässt deine Haare glänzen! Eine pflegende Haar & Kopfhaut Kur empfehlen wir etwa 1-2 Mal die Woche. Dafür abends das Öl auf Kopfhaut und Haar großzügig auftragen und für mindestens 2 Stunden (oder über Nacht) einwirken lassen. Danach gründlich ausspülen. Wimpern-, Augenbrauen und Bart freuen sich auch über Öle. Einfach abends auf die gewünschten Stellen auftragen und über Nacht einziehen lassen – für mehr Fülle & ein samtig weiches Gefühl! Aber auch hier gilt natürlich: Probieren geht über Studieren!

PureBee Jojobaöl

Hinterlasse ein Kommentar

Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung überprüft